Vernetzung ist uns ein grosses Anliegen

Ein grosses Ziel von Endo-Help ist die Vernetzung mit verschiedenen Partnern.
Vielleicht findest du unter folgenden Links eine passende Hilfe für dein Anliegen.

nicht die regel - Ein Dokumentarfilm über Endometriose

Der Dokumentarfilm handelt von drei verschiedenen Frauen, die über ihr Leben mit Endometriose erzählen. Sie berichten von Beschwerden, langen Diagnosewegen, Therapien und Operationen.
Schnell wird klar: trotz der hohen Anzahl an Betroffenen herrscht Unwissenheit über diese chronische Krankheit – nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch unter Ärzt*innen. Der Film behandelt auch die fünf weit verbreitetsten Mythen, indem zahlreiche Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen zu Wort kommen.

Im besten Fall kommt der Film bereits im Sommer 2021

EVA - Endometriose Vereinigung Austria

Endometriose - Vereinigung Deutschland

Verein Lichen Sclerosus

Lichen Sclerosus ist keineswegs selten!

Die Krankheiten befinden sich jedoch im gynäkologisch-urologischen-dermatologischen Niemandsland: Gynäkologen und Urologen wurden dazu bisher kaum oder gar nicht ausgebildet. Dermatologen kennen sich zwar gut aus damit, sind aber selten erste Anlaufstelle. Fehldiagnosen sind sehr häufig, oft dauert es Jahre, bis die Betroffenen wissen, an was genau sie leiden. Beim Verein Lichen Sclerosus wird dir geholfen.

IG Zöliakie

Als offizielle Anlaufstelle für Zöliakie-Betroffene bietet die IG Zöliakie ihren Mitgliedern und allen Interessierten alle wichtigen Informationen zum Thema Zöliakie und der glutenfreien Ernährung. Die IG Zöliakie informiert über medizinische Hintergrundthemen und die neusten Erkenntnisse aus der Wissenschaft. In Regionalgruppen können Zöliakiebetroffene sich austauschen. Ausserdem bietet die IG Zöliakie ein breites Kursprogramm zum Thema glutenfreie Ernährung.

ENDO GUT, ALLES GUT

Endo gut, alles  gut.
Ist der erste deutschsprachige privat finanzierte, und damit unabhängigen Dokumentarfilm zum Thema Endometriose .
Endo gut, alles gut ist ein 110-min Dokumentarfilm von Nadine Grotjahn inKooperstion mit  msk media.
Der Film soll vor allem eines: Mut machen.
Es kommen Betroffene und Ärzte zu Wort, es gibt OP Bilder und einen Bericht von Nadines Besuch im Bundestag.
 
Nadine war es eine Herzensangelegenheit diese Doku kostenfrei für alle Betroffenen und Interessierte zur Verfügung zu stellen