Wir suchen: Regionen-Leiterinnen

Verein
Endo-Help Schweizerische Endometriose-Vereinigung wurde 2011 von betroffenen Frauen gegründet. Als Non-Profit-Organisation unterstützen wir Frauen mit Endometriose und Adenomyose auf ihrem Weg vor, während und nach der Diagnose. Unter der Dachorganisation Endo-Help gibt es verschiedene Selbsthilfegruppen, wo sich Betroffene austauschen können. Wir arbeiten dabei eng mit Endometriosezentren in der ganzen Schweiz zusammen.

Aktuell bauen wir unser Netzwerk aus und sind auf der Suche nach Regionen-Leiterinnen. Gerne möchten wir schweizweit Ansprechpartnerinnen für Betroffene aufstellen.

Kompetenzen
Du bist engagiert, kannst selbständig wie auch im Team arbeiten und hast ein Händchen für Koordination und Organisation? Du möchtest Betroffene in deiner Region unterstützen, als Ansprechpartnerin zur Seite stehen und im Bereich der Aufklärung etwas bewirken?

Aufgaben
Die Regionen-Leitung ist zurzeit im Aufbau. Bitte beachte, dass die Arbeit ehrenamtlich und unentgeltlich ist. Folgende Aufgaben würden wir in deine Hände abgeben:
· Bindungsglied zum Vorstand von Endo-Help
· Du kannst dir dein eigenes Team aufbauen
· Aufbau und Ansprechperson für Selbsthilfegruppen
· Kontakte mit Spitäler aufbauen und pflegen
· Organisation von Events und Anlässen
· Aufklärungsarbeit in der Region (Schule, Apotheken, Ärzte etc.)

Fühlst du dich angesprochen?
Dann sende Patricia ein paar Zeilen zu deiner Motivation an: regionalleitung@endo-help.ch

Bei Fragen stehen wir dir zur Verfügung und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Liebe Grüsse

Endo-Help Schweizerische Endometriose-Vereinigung